Die Werkfeuerwehr am Standort Behringwerke

Brand, Unfall, Störung – trotz aller Vorsichtsmaßnahmen und Umsicht können Risiken nie vollständig ausgeschlossen werden. Die Werkfeuerwehr am Standort Behringwerke ist deshalb rund um die Uhr präsent. So sind die etwa 6.000 Menschen und die fast 200 Gebäude am Standort, die Nachbarschaft und die Umwelt jederzeit bestens geschützt.

Die Menschen bei der Werkfeuerwehr

Die Werkfeuerwehr Behringwerke ist 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr besetzt, die jederzeit für den Notfall vorbereitet sind und schnell handeln können – 29 hauptamtliche Feuerwehrleute arbeiten in 3 Schichten. Sie müssen, so ist es Vorschrift, innerhalb von 8 Minuten bei einem Einsatzort am Standort sein. Unterstützt werden sie durch insgesamt rund 74 freiwillige Einsatzkräfte aus den Standortfirmen, die jederzeit bei Bedarf angefordert werden können. Gemeinsame Schulungen garantieren, dass auch die freiwilligen Feuerwehrleute gut ausgebildet sind und im Ernstfall wissen, was zu tun ist.  

Die Aufgaben der Werkfeuerwehr

Was ist die Aufgabe einer Werkfeuerwehr? Natürlich geht es bei einer Feuerwehr um die Brandbekämpfung – aber längst nicht nur. Die Werkfeuerwehr Behringwerke hat eine Vielzahl an Aufgaben, die sich über das gesamte Spektrum der Gefahrenabwehr erstrecken – von der Einsatzvorbereitung und dem vorbeugenden Brandschutz über die Höhenrettung und Gefahrstoffbekämpfung bis hin zu Atem- und Körperschutz. Insbesondere bietet sie viele Dienstleistungen an, die an einem hochkomplexen Industriestandort notwendig sind.

Pharmaserv Werkfeuerwehr Standort Behringwerke

Einsatzvorbereitung

Zum Alltag der Werkfeuerwehr gehört es, sich auf Ernstfälle vorzubereiten – mit Plänen und Einsatztaktiken sowie der Entwicklung und Übung von verschiedenen Einsatzszenarien. Um im Notfall schnell reagieren zu können, werden unter anderem Brandangriffspläne, Einsatzcheckliste, Abwasserpläne und Übersichten über Stoffdaten angelegt und gepflegt.  

Höhen- und Schachtrettung

Ob jemand in der Höhe in Not gerät oder in einem Schacht – die Werkfeuerwehr verfügt über die passenden Geräte und das notwendige Know-how, um Menschen zu retten.

Gefahrstoffbekämpfung

An einem Pharmastandort wird mit vielen chemischen Stoffen gearbeitet, dazu zählen auch Gefahrstoffe. Die Werkfeuerwehr muss nicht nur wissen, wo sich welche Gefahrstoffe in welchen Mengen befinden, sondern auch, wie man bei einem Notfall richtig reagiert.

Atem- und Körperschutz

Atemschutzgeräte, Chemikalienschutzkleidung, Schutzausrüstung gegen Abstürze, Gasmessgeräte – die Profis der Werkfeuerwehr Behringwerke kennen sich mit professioneller Schutzausrüstung bestens aus und unterstützen die Kunden am Standort Behringwerke bei Wartung, Pflege und Prüfung sowie mit Schulungen.

Vorbeugender Brandschutz

Am besten ist es, wenn ein Brand erst gar nicht entsteht – deshalb ist der vorbeugende Brandschutz eine zentrale Aufgabe der Werkfeuerwehr Behringwerke. Im Kern geht es darum, so die Hessische Bauordnung, der „Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch“ vorzubeugen sowie dass „bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind“.

Im Zuge des vorbeugenden Brandschutzes wird sichergestellt, dass organisatorische, bauliche und technische Maßnahmen vorab berücksichtigt werden, die helfen, Brände zu verhindern, Gefahren effektiv zu bekämpfen und Folgeschäden so niedrig wie möglich zu halten.

Dienstleistungen

Um diese Aufgaben wahrzunehmen, bietet die Werkfeuerwehr den Standortfirmen unter anderem folgende Dienstleistungen an:

  • Beratungen und Behördenkontakte im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes
  • regelmäßige Begehungen mit den Fachabteilungen der Firmen
  • Beratung im Rahmen von Umbau- oder Veränderungsmaßnahmen

Zudem werden Mitarbeitende am Standort Behringwerke im Brandschutz geschult, etwa in der Handhabung von Feuerlöschern, Löschmitteln und Rauchmeldern.

Werkfeuerwehr am Standort Behringwerke

Jede Minute zählt

Auch wenn die Technik noch so perfekt ist, auch wenn die Menschen noch so umsichtig und erfahren agieren: Ein Risiko bleibt immer – das Risiko eines Brandes, eines Unfalls, einer Störung. Deshalb ist es wichtig, für den Notfall vorbereitet zu sein.

» Kontakt zum Ansprechpartner

Integrales Standortmanagement mit allen Facetten – mit Leitungspaketen für Unternehmen am Standort Behringwerke, in Hessen und in Deutschland.

Ihr Ansprechpartner

Tilo Funk
Leiter Werkfeuerwehr

Direkt anrufen:
+ 49 6421 39-4870

 

Kontakt per E-Mail

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Pharmaserv YouTube-Channel

Auf unserem YouTube-Channel finden Sie aktuelle Videos.