1. Startseite » 
  2. Standortmanagement » 
  3. Energie- und Medienversorgung

Energie- und Medienversorgung am Standort Behringwerke

Für die Produktion von Impfstoffen, Medikamenten und Diagnostika, aber auch in den Büros und Laboren werden verschiedene Arten von Energien – etwa Strom, Wärme, Kälte und  Dampf – sowie Medien wie Wasser, Druckluft und Stickstoff benötigt. Entscheidend ist, dass diese Energien und Medien jederzeit ausfallsicher zur Verfügung stehen müssen, damit die Produktion der Unternehmen unterbrechungsfrei gesichert wird. Um das sicherzustellen, betreibt Pharmaserv viele eigene Anlagen.

Kühlung

Sensible Rohstoffe und fertige Pharmaprodukte müssen zuverlässig gekühlt werden, da sie sonst in kürzester Zeit unbrauchbar werden können. Pharmaserv stellt für die Unternehmen am Standort verschiedene Möglichkeiten der Kälteversorgung bereit – etwa aus eigenen Energiezentralen, mehreren Großkältemaschinen und aus einem unterirdischen Eisblock.

Kälte aus der Energiezentrale Görzhausen

In der Energiezentrale Görzhausen, die einen Standortkunden mit Kälte versorgt, produzieren drei Maschinen Kaltwasser. Es wird sowohl für die Produktion von Arzneimitteln als auch für die Klimatisierung der Produktionsflächen benötigt. Ein besonderer Fokus liegt auf Nachhaltigkeit und Effizienz – so wird z.B. Kältemittel verwendet, dass ein „Global Warming Potential“ von weniger als 1 und damit einen äußerst geringen Einfluss auf die Erderwärmung hat. Alle Pumpen sind mit frequenzgeregelten Motoren der Effizienzklasse IE4 ausgestattet, bei den Kühltürmen hat Pharmaserv besonders leise Systeme eingesetzt.

Pharmaserv Energieversorgung Standort Behringwerke

Kraft-Wärme-Kopplung

Im Effizienz Center Energien (ECE) stehen zwei Blockheizkraftwerke mit je 400 Kilowattstunden Leistung bereit, ebenso zwei Gasbrennwertkessel und eine Absorptions-Kältemaschine. Diese Energiezentrale für Kraft- Wärme-Kopplung, hat Pharmaserv speziell für einen Kunden gebaut und übernimmt die Betriebsführung für die Anlagen rund um die Uhr.

Versorgung mit Dampf

Um Prozessdampf bedarfsgerecht produzieren zu können, betreibt Pharmaserv am Standort Behringwerke eigene Kesselhäuser. Im Inneren stehen Kessel, in denen Wasser auf rund 200 Grad erhitzt wird. Über Rohre gelangt der Wasserdampf direkt in die Produktionsanlagen, wo er als Prozesswärme verwendet wird. Nach dem Abkühlen wird das kondensierte Wasser zum Kesselhaus zurücktransportiert und erneut erhitzt. Damit Dampf effizient transportiert werden kann, hat Pharmaserv zwei dezentrale Kesselhäuser in den jeweiligen Verbrauchsschwerpunkten gebaut. So sind die Wege zu den Unternehmen kürzer – denn je länger die Strecke ist, die der Dampf zurücklegen muss, desto höher ist der Aufwand, um die Temperatur zu halten.

Stromversorgung

Ohne Strom ist keine Arbeit in Produktion, Labor und Büros möglich – ebenso wenig wie der Betrieb des Datacenters mit seinen Hochleistungsservern. Selbst ein kurzer Stromausfall könnte für viele Unternehmen am Standort Behringwerke weitgehende Auswirkungen haben. Deshalb ist die Stromversorgung am Standort weitgehend redundant ausgelegt, um möglichst große Sicherheit zu geben. Wo es erforderlich runden dezentrale Notstromaggregate die Stromversorgung ab. Die Anlagen von Pharmaserv werden mittlerweile vollständig mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt.

Versorgung mit Medien wie Wasser und Stickstoff

Alle Unternehmen am Standort Behringwerke benötigen Trinkwasser, viele sind in den Laboren und in der Produktion auch auf ölfreie Druckluft und Stickstoff angewiesen. Auch diese Medien liefert Pharmaserv zuverlässig an alle Standortunternehmen, sie werden über ein ausgedehntes Rohrleitungssystem direkt in die Gebäude der Unternehmen transportiert.

Beratung durch Experten

Pharmaserv bietet neben der Energieerzeugung und -versorgung auch umfassende Beratung an. Die erfahrenen Expertinnen und Experten sind darin geschult einzuschätzen, wo sich die Energieversorgung eines Unternehmens optimieren lässt, um noch effizienter, kostengünstiger und umweltfreundlicher zu arbeiten.

Energie- & Medienversorgung am Standort Behringwerke

Sicher und immer verfügbar

Am Standort Behringwerke in Marburg müssen Energien und Medien immer in der benötigen Menge und Qualität verfügbar sein - das ist unser Job.

» Kontakt zum Ansprechpartner

Integrales Standortmanagement mit allen Facetten – mit Leitungspaketen für Unternehmen am Standort Behringwerke, in Hessen und in Deutschland.

Ihr Ansprechpartner

Markus Sauerbier
Leiter Utilities

Direkt anrufen:
+ 49 6421 39-6379

 

Kontakt per E-Mail

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Pharmaserv YouTube-Channel

Auf unserem YouTube-Channel finden Sie aktuelle Videos.