Pharmaserv spendet für Kinder psychisch erkrankter Eltern

| Pharmaserv

Seit einigen Jahren ist ein deutlicher Anstieg von psychischen Belastungen zu verzeichnen. Derzeit leiden rund 28% aller deutschen Erwachsenen im Laufe ihres Lebens an einer psychischen Erkrankung. Viele der Betroffenen leben mit Kindern, an denen die Belastung nicht spurlos vorüber geht. Es wird davon ausgegangen, dass 3,8 Millionen Kinder und Jugendlichen betroffen sind.

Kinder, die mit psychisch erkrankten Eltern aufwachsen, sind multiplen emotionalen Belastungen wie Tabuisierung, Loyalitätskonflikten, Stigmatisierung, Schuldgefühlen, Ängsten, Scham, Orientierungslosigkeit und Isolation ausgesetzt. Die Erkrankung der Eltern stellt in der Regel ein „Familiengeheimnis“ dar, über das Kinder nicht sprechen dürfen. Somit müssen sie in der Schule, bei Freunden oder in der Freizeit einen großen Teil ihres Lebens geheim halten und fordern oftmals auch keine Unterstützung in Krisen an. In der Regel bekommen Kinder erst dann Hilfe, wenn sie selbst Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Gleichzeitig stellen diese Kinder eine Hochrisikogruppe dar, selbst psychisch zu erkranken.

Der Handlungsbedarf liegt auf der Hand. Die aktuellen Belastungen durch die Kontaktbeschränkungen zur Bekämpfung der Corona Pandemie verschärfen die Herausforderungen betroffener Familien zusätzlich, da Kinder durch ausfallende Freizeitbeschäftigungen zwangsläufig mehr Zeit zu Hause verbringen

Der bsj Marburg (Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit e.V.) arbeitet zusammen mit der Universitätsstadt Marburg und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf seit einigen Jahren in einer guten Kooperation, um Kinder psychisch erkrankter Eltern bedarfsgerecht zu unterstützen. Im November 2020 hat der bsj Marburg hierfür den ersten hessischen Elisabethpreis erhalten. Das ausgezeichnete Vorhaben wird von der Aktion Mensch und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf als Modellprojekt gefördert.

Der Verein bietet belasteten Kindern Kontakte mit Gleichaltrigen und einen entspannten Aufenthalt in der Natur an. Die Veranstaltungen an den Wochenenden entlasten die gesamte Familie und eröffnen Kindern die Möglichkeit, gemeinsam in der Natur unterwegs zu sein, sie zu erkunden, zu Abenteuern aufzubrechen, zusammen zu kochen und gemeinsam zu essen und mit anderen Kindern in einer ähnlichen Lebenssituation über ihre Themen sprechen zu können. Den eigenen Interessen nachgehen zu dürfen, stärkt die Kinder nachhaltig in ihrer Selbstwirksamkeit und Autonomie. 

Pharmaserv unterstützt die wichtige Arbeit des bsj Marburg mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro und ermöglicht damit einen weiteren Baustein, um die derzeitige Arbeit nachhaltig auszubauen.

Pharmaserv Scheckübergabe bsj

Aktuelles bei Pharmaserv

Online Richfest M540 Teaser
| Standortmanagement

Online-Richtfest für das „Office of the Future“

Weiter
Pharmaserv GxP-Wartung Teaser
| Pharmaserv

Chancen durch die Pandemie

Weiter
Pharmaserv Scheckübergabe bsj Teaser
| Pharmaserv

Pharmaserv spendet für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Weiter
Ugur Sahin Marburg Teaser
| Standort Behringwerke

„All das ist ideal für uns“

Weiter

Anruf

Rufen Sie uns an: (0 64 21) 39 - 14

 

Kontakt per E-Mail

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Pharmaserv YouTube-Channel

Auf unserem YouTube-Channel finden Sie aktuelle Videos.