Energiezentrale Görzhausen: Die Kälterzeugung

| Standortmanagement

Die Energiezentrale in Görzhausen wächst weiter. Im Gebäude M228 ist mittlerweile eine leistungsfähige und erweiterbare Kältezentrale in Betrieb.

 „Wir haben bei den Kältemaschinen besonderes Augenmerk auf die Effizienz und einen möglichst geringen ökologischen Footprint gelegt“, erklärt Markus Sauerbier, Leitung Utilities bei Pharmaserv. Das „G“ im Namen der drei neuen Quantum G240 Maschinen stehe sozusagen für „Grün“, insbesondere auch beim verwendeten Kältemittel R1234ze: Es hat ein Global Warming Potential, kurz GWP, von <1, also einen äußerst geringen Einfluss auf die Ozonschicht. Zudem wurden beispielsweise alle Pumpen mit frequenzgeregelten Motoren der Effizienzklasse IE4 ausgestattet. 

Die drei neuen Maschinen der Kältezentrale produzieren Kaltwasser (6/12°C), welches vor allem für die Produktion von Arzneimitteln und für die Klimatisierung der Produktionsflächen benötigt wird. Sie haben eine Leistung von jeweils 2.000 kW. Die Anlage ist um zwei Maschinen erweiterbar und kann perspektivisch bis zu 10 MW Kälteleistung bereitstellen. Die Anlage verfügt über eine Verbindungsleitung zur bestehenden Kälteerzeugung im Gebäude M225a. Darüber ist es möglich, bis zu 2 MW Kälte in beide Richtungen auszutauschen – so können die Maschinen flexibler eingesetzt werden, zugleich steht damit eine Ausfallredundanz zur Verfügung. Bei den Kühltürmen hat Pharmaserv besonders leise Systeme des Herstellers BAC eingesetzt, die sich auf dem Dach des Gebäudes befinden. Die Rückkühlleistung liegt derzeit in der Spitze bei 7.500 kW und ist erweiterbar auf 12,5 MW.

„Um unseren ökologischen Ansatz weiter zu unterstreichen, wird die Kältezentrale – wie auch alle übrigen Anlagen der Pharmaserv – ab Anfang 2020 mit Strom aus Erneuerbaren Energien* versorgt“, so Sauerbier. „Besonders freut uns, dass sich bereits weitere Kunden am Standort für diesen Weg entschieden haben. Gerne unterbreiten wir den übrigen Unternehmen ein Angebot, ihren Strom ebenfalls aus Erneuerbaren Energien* zu beziehen.“


Factsheet Quantum G240:

  • Kältemittel R1234ze mit einem GWP von <1
  • Leistung je Einheit 2.000 kW
  • Abmessungen und Gewicht
    • Länge:4829 mm
    • Breite:2568 mm
    • Höhe:2375 mm
    • Betriebsgewicht:15653 kg

*) Erneuerbare Energien mit Herkunftsnachweis nach TÜV Süd Standard (HKN TÜV EE)
 

Standort Behringwerke Kesselhaus GH
Standort Behringwerke Kesselhaus GH Bild 1

Aktuelles bei Pharmaserv

Datacenter Standort Berhingwerke Teaser
| Standortmanagement

Neues Datacenter für CSL Behring

Weiter
Standort Behringwerke Kesselhaus GH Teaser
| Standortmanagement

Energiezentrale Görzhausen: Die Kälterzeugung

Weiter
Pharmaserv Azubi-Projekt 2019 Teaser
| Pharmaserv

Auszubildende der Pharmaserv engagieren sich sozial

Weiter
Pharmaserv News - Spatenstich M540
| Standortmanagement

Pharmaserv baut für CSL Behring | Erster Spatenstich für „Office of the Future“

Weiter

Anruf

Rufen Sie uns an: (0 64 21) 39 - 14

Kontakt per E-Mail

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Pharmaserv YouTube-Channel

Auf unserem YouTube-Channel finden Sie aktuelle Videos.