Wir haben sehr früh erkannt dass es pandemiebedingt Lieferengpässe geben könnte so Peter Schwab Leiter Bauprojektmanagement bei Pharmaserv Deshalb haben wir das notwendige Material früh abgerufen wir hatten genug Platz auf der Baustelle um es dort zu lagern Der Bau lief reibungsloser als wir zu hoffen gewagt hatten In dem neuen Bürogebäude sind 22 Büroeinheiten für etwa 600 Mitarbeitende auf insgesamt 17 500 Quadratmetern entstanden Das Raumkonzept be inhaltet offene lichtdurchflutete Arbeitsbereiche viele der Arbeitsplätze werden flexibel buchbar sein Das Energiekonzept ist besonders effizient 30 Erdwärmesonden werden das Gebäude aus der Tiefe mit Wärme und Kälte versorgen Hygienekonzept für die Baustelle Zum Schutz vor einer unkontrollierten Infektions ausbreitung auf der Baustelle hat Pharmaserv ein umfassendes Hygienekonzept etabliert Alle Mitar beitenden auf der Baustelle wurden täglich regist riert es gab ein Farbleitsystem für die Verkehrswege der einzelnen Gewerke Toiletten und andere Ein richtungen wurden getrennt es wurde regelmäßig getestet Alle waren sehr kooperativ so das Resü mee von Schwab Es war ja für alle etwas Neues bis dahin gab es keinen Hygienekonzept für Bau stellen es war schon spannend so etwas zu entwi ckeln ergänzt Bauleiter Alexej Herzog Vom Bau projektmanagement Team waren drei Personen für das Projekt zuständig Unterstützt wurden Sie von den Kollegen aus dem Real Estate Management welche später den Betrieb des Gebäudes überneh men werden Im ersten Lockdown war jeweils ein Mitarbeitender vor Ort auf der Baustelle die an deren im Home Office Wir wollten sichergehen dass auch bei einem Krankheitsfall immer jemand einsatzfähig ist Energie aus der Tiefe Auch die innovative Wärme und Kälteversorgung ist mittlerweile fertiggestellt Das gesamte Gebäu de wird durch eine Geothermieanlage geheizt und gekühlt dafür wurden 30 Sonden in 200 Meter Tiefe eingebracht Durch Rohre wird Wasser in die Tiefe geleitet und dort durch die Erdwärme erhitzt diese Wärme wird dann für die Versorgung des Gebäudes genutzt Wir können damit insgesamt rund 200 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen so Schwab Wir liegen mit diesem Gebäude mehr als 50 Prozent unter den Anforderungen der Energie einsparverordnung Gefördert wurde das Projekt durch das europäische Programm EFRE Wir liegen mit diesem Gebäude mehr als 50 Prozent unter den Anforderungen der Energieeinsparverordnung Peter Schwab Leiter Bauprojektmanagement TECHNIK ENGINEERINGOffice of the Future Das Office of the Future am Standort Behringwerke in Marburg ist so gut wie fertig trotz Corona waren die Bauarbeiten immer im Zeitplan Pharmaserv hat den Neubau realisiert alleiniger Mieter wird CSL Behring sein STANDORTMANAGEMENT FACILITIES 4 ON SITE NEWS I 2022

Vorschau Pharmaserv ON SITE NEWS Ausgabe 06-2022 Seite 4
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.