ENERGIEEFFIZIENTES PHARMA LOGISTIKZENTRUM Ein unterirdischer Eisblock Am Standort Behringwerke werden nicht nur Arzneimittel produziert sondern auch gelagert dabei spielt die richtige Kühlung eine entscheidende Rolle Beim Bau des Logistikzentrums waren deshalb besondere Ideen gefragt Im Logistikzentrum am Standort Behringwerke lagern auf 8 000 Quadratmetern tonnenweise Medikamente so lange bis sie in nerhalb von Deutschland verteilt oder in alle Welt verschickt werden Bei der Lagerung ist es ent scheidend dass wir die richtigen Temperaturen einhalten Die vorgegebenen Temperaturen dürfen zu keiner Zeit und an keinem Ort über oder unter schritten werden sonst droht ein Produktschaden in Millionenhöhe Die Temperaturspannen für die Lagerung verschiedener Arzneimittel ist genau vor gegeben einerseits von 2 bis 8 Grad andererseits von 15 bis 25 Grad Celsius Bodenplatte zur Heizung und Kühlung Bei der Planung des neuen Logistikzentrums stell te sich deshalb die Frage wie diese Temperaturen am effizientesten sichergestellt werden können Wir haben uns schließlich für zwei Systeme ent schieden eine so genannte Betonkernaktivie rung und einen Eisblock so Peter Schwab Leiter Bauprojektmanagement bei Pharamserv Bei der Betonkernaktivierung wird die Bodenplatte des Gebäudes mit Rohren durchzogen durch die Wasser fließt Dies dient als große Heiz und Kühlfläche durch die das Gebäude extrem gleich mäßig mit Kälte und Wärme versorgt wird Zu sätzlich dient der Betonboden als Tempe raturpuffer er stellt bei einem Ausfall der Anlage aber auch in Übergangszeiten eine weitgehend konstante Temperatur sicher Allerdings bringt der Betonkern keine Spit zenleistungen bei der Kühlung Das Sys tem reagiert eher träge und kann schnelle Temperaturschwankungen etwa im Früh jahr und Herbst kaum bewältigen Deshalb haben wir die Dämmung der Gebäudehül le deutlich über die gesetzlichen Anforde rungen hinaus verstärkt so Schwab Zu sätzlich sorgen raumlufttechnische Einrichtungen für eine gleichmäßige Verteilung der Temperatur Dadurch erreichen wir einen stark reduzierten Energiebedarf Eisblock unter der Erde Um die Bereitstellung von Kälte abzusichern wurde schließlich ein unterirdischer Eisspeicher installiert genauer eine Kombination aus Eis speicher Solarabsorber und Wärmepumpe Dabei wird Sonnenenergie über eine rückwärts geschal tete Wärmepumpe in Kälte umgewandelt die das Wasser in einem 700 m großen unterirdischen Behälter einfriert Dieser Eisblock garantiert dass das Pharmalager sicher und gleichmäßig gekühlt wird und das zu jeder Jahreszeit Das ist eine sehr effiziente und umweltfreundliche Möglichkeit eine gleichmäßige und sichere Kühlung zu erreichen so Schwab Das ist eine sehr effiziente Möglichkeit eine gleichmäßige und sichere Kühlung zu erreichen Peter Schwab Leiter Bauprojektmanagement 11ON SITE NEWS 03 I 2020

Vorschau Pharmaserv ON SITE NEWS Ausgabe Umwelt-Energien 3-2020 Seite 11
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.