Pharmaserv weiht neues Logistikzentrum am Standort Behringwerke ein.

Im Rahmen einer Feierstunde weihte der Betreiber des Industrieparks, die Pharmaserv GmbH den Neubau M486 im Werksteil Görzhausen ein.

Durch die Erweiterung des Logistikzentrums mit einer Grundfläche von weiteren 4.000 qm entstand Raum für zusätzliche 4.500 Paletten. Somit stehen dem Standortbetreiber in Marburg insgesamt 8.000 qm Lagerfläche in den beiden Temperaturbereichen von 2 bis 8 Grad Celsius und von 15 bis 25 Grad Celsius für sensible Arzneimittel zur Verfügung. Damit sind alle Voraussetzungen für die bereits im Jahr 2015 gegründete Marke Pharmaserv Logistics erfüllt, um zusätzlich neben den Logistikleistungen für die am Standort Behringwerke ansässigen Unternehmen auch national und international zu wachsen.

Neubau M486 am Standort Behringwerke mit weiteren 4.000 qm und Stellplätzen für 4.500 Paletten.
Neubau M486 am Standort Behringwerke mit weiteren 4.000 qm und Stellplätzen für 4.500 Paletten.

„Sechs Millionen Euro wurden in den Erweiterungsbau investiert, so Pharmaserv Geschäftsführer Thomas Janssen in seiner Begrüßung. „Bei den Baumaßnahmen war eine schwierige Topografie zu meistern und eine Straße zu verlegen. Außerdem haben wir besonders auf ein stimmiges Energie- und Gebäudekonzept gesetzt“, so Thomas Janssen. Es kommen Eisspeicher-Technik ebenso wie Solarkollektoren und eine moderne Wärmepumpen-Technologie zum Einsatz. Diese Kombination, gepaart mit einer Betonkernaktivierung im Gebäude zur gleichmäßigen Energieverteilung führt dazu, dass 84% der benötigten Energie regenerativ erzeugt werden.

Der hessische Finanzminister, Dr. Thomas Schäfer beglückwünschte als Ehrengast Pharmaserv zum neuen Logistikzentrum und wies auf den Stellenwert einer funktionierenden Logistik hin. „Viele Unternehmen haben inzwischen erkannt, dass eine gute Logistik zu einem Wettbewerbsvorteil führt. Gerade deshalb ist auch ein grenzenloses Europa von immenser Bedeutung“, so Dr. Schäfer.

Innenaufnahme des neuen Hochregallagers im Neubau M486.
Innenaufnahme des neuen Hochregallagers im Neubau M486.

Dr. Martin Egger, Leiter der Pharmaserv Logsitcs bedankte sich bei allen am Bauprojekt beteiligten Partnern und Mitarbeitern. „Mit Gründung der neuen Marke und der Einweihung des neuen Logistikzentrums haben wir den nächsten konsequenten Schritt in unserer Geschäftsentwicklung getan. Ziel ist es nun, logistische Leistungen im temperatursensiblen Bereich mit internationaler Ausrichtung für die Biotech- und pharmazeutische Industrie auszubauen“.

Einweihung des Gebäudes M486 mit v. l.: Ulrich Triebel, Christoph Krug, Geschäftsführer Thomas Janssen, Carola Adler (alle Pharmaserv), Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, Oberbürgermeister Marburg Dr. Thomas Spies, Erster Kreisbeigeordneter Marian Zachow, Bürgermeister Marburg Dr. Franz Kahle, Leiter Pharmaserv Logistics Dr. Martin Egger
Einweihung des Gebäudes M486 mit v. l.: Ulrich Triebel, Christoph Krug, Geschäftsführer Thomas Janssen, Carola Adler (alle Pharmaserv), Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, Oberbürgermeister Marburg Dr. Thomas Spies, Erster Kreisbeigeordneter Marian Zachow, Bürgermeister Marburg Dr. Franz Kahle, Leiter Pharmaserv Logistics Dr. Martin Egger


Das Video zur Einweihung können Sie hier ansehen: zum Video